Hurrikan Patricia bedroht Mexiko

Über dem Ostpazifik hat sich der Hurrikan Patricia gebildet, der sich bis Freitag noch weiter verstärken wird und etwa am späten Freitagabend (MESZ) auf die mexikanische Westküste treffen wird. Er war am Donnerstagmorgen noch ein Hurrikan der Kategorie 1, wird sich aber schon bald wahrscheinlich bis zur Kategorie 3 verstärken und könnte damit sogar ein „Major-Hurrikan“ werden. Dafür muss der einminütige Mittelwind Geschwindigkeiten von mindestens 180 km/h erreichen.  Ein gezoomtes Satellitenbild sehen Sie unter diesem Abschnitt. Sie können den Sturm auch auf unseren Globus-Satellitenbildern sehen.

 

hurrikan_patricia_kachelmannwetter

Am Donnerstagmorgen lagen die mittleren Windgeschwindigkeiten bei etwa 137 km/h und die maximalen Windböen bei rund 169 km/h. Bis kurz vor dem Auftreffen auf die mexikanische Küste wird Patricia vermutlich mittlere Windgeschwindigkeiten von um die 200 km/h erreichen und Spitzenböen um 250 km/h. Im folgenden die Zugbahnprognose des NHC. Für einen Küstenabschnitt wurde bereits eine Hurrikanwarnung (rot) herausgegeben.

 

083722W5_NL_sm

 

Wenn der Hurrikan auf Land trifft, wird neben den enormen Windgeschwindigkeiten wie immer auch der Starkregen ein Problem. In 24 Stunden können 200 Liter/qm fallen, örtlich sogar noch mehr. Wenn man es mit dem Taifun Koppu vergleicht, der in den letzten Tagen auf den Philippinen wütete, wird Hurrikan Patricia aber vergleichsweise schnell weiterziehen und nicht so extreme Regenmengen bringen. Trotzdem sind größere Überschwemmungen wahrscheinlich und auch Erdrutsche können ausgelöst werden.

Ein weiterer Hurrikan mit dem Namen Olaf liegt derzeit ebenfalls auf dem Pazifik östlich von Hawai. Er wird Hawai aber sehr wahrscheinlich nicht bedrohen und noch weit vor den Inseln nord-, später nordostwärts abdrehen. Land ist also durch Olaf erst einmal nicht gefährdet.


Ein HD Niederschlagsradar sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, verschiedene Messwerte von zahlreichen Wetterstationen und vieles mehr finden Sie auf kachelmannwetter.com.

Kommentieren