Live-Ticker: Sturm Fabienne

Am Sonntag, 23. September 2018 überquert ein Sturmtief die Mitte Deutschlands. Südlich vom Tiefkern (von Rheinland-Pfalz über das Rhein-Main-Gebiet, über das südliche Thüringen, Baden-Württemberg und Bayern hinweg sind im Zusammenhang mit der Kaltfront schwere Sturmböen bis Orkanböen (bis ins Flachland) möglich.

Die wichtigsten Links:
Karten Windböen
Aktuelle Windböen (Messwerte)
Windböen der Modelle für ihren Ort vergleichen
Karten Signifikantes Wetter (Regen, Schnee, Schneeregen), mehrere Wettermodelle wählbar
HD Radar
Blitzanalyse
Aktuelle Temperaturen

Hinweise zu Sturm und anderen Wettergefahren einfach kostenlos bei Meteosafe abonnieren!


Bei den zu erwartenden Windgeschwindigkeiten von teilweise über 100 km/h gilt:

  • Weg von Bäumen, Baugerüsten etc.! Es können Äste abbrechen, Bäume umstürzen und Gegenstände (Dachziegel usw.) umherfliegen!
  • Vor dem Sturm – soweit noch möglich – noch alle losen Gegenstände im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon sichern und/oder wegräumen.
  • Mit Einschränkungen und größeren Behinderungen im Straßen-, Schienen- und Luftverkehr ist zu rechnen

 

+++ Live-Ticker zu Sturm/Orkan „Fabienne“ vom 23.9.2018 +++

Wir haben bereits im Wetterkanal dazu berichtet – gestern und heute:

Ausgangssituation: Ein kleines, aber wetteraktives Tiefdruckgebiet – ein Schnellläufer – zieht heute (Sonntagnachmittag bis gegen Mitternacht) über die Mitte Deutschlands hinweg. Südlich vom Tiefkern ist im Zusammenhang mit dem Kaltfront-Durchgang – schwerer Sturm bis Orkan möglich. – Prognosekarten Wind (Modellvergleich über blaue Buttons oben, Zeitpunkt via Menü wählen).


+++ Ticker aktualisieren +++

22:22 Uhr: Vielen Dank fürs Mitverfolgen des Sturmtiefs Fabienne. Der Ticker wird jetzt geschlossen.

22:15 Uhr: 22 Uhr Windböen: 148 km/h in Konstanz am Bodensee!

21:52 Uhr:

21:38 Uhr:

21:18 Uhr: Windböen von 21 Uhr: 141 auf dem Feldberg im Schwarzwald!

21:00 Uhr:

20:41 Uhr:

20:40 Uhr: Landau in der Pfalz!

20:25 Uhr: Windböen von 20 Uhr: Orkanböen von 141 km/h auf dem Feldberg!

20:20 Uhr:

20:17 Uhr:

20:00 Uhr: Kaltfront von Fabienne erstreckt sich quer durch Bayern und zieht weiter Richtung München, wo das Oktoberfest derzeit ist. ACHTUNG es kann im Bereich der Kaltfront zu Böen um oder über 100 km/h kommen! Für Details in die Landkreise.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

19:50 Uhr:

19:40 Uhr:

19:30 Uhr: Messwerte von 19 Uhr: 122 km/h bei Niederstetten!

19:15 Uhr:

19:14 Uhr:

19:12 Uhr:

18:50 Uhr:

18:45 Uhr:

18:20 Uhr: Hier die gefährlichen ORKANBÖEN von 18 Uhr mit 159 km/h beim Weinbiet und 137 km/h in Würzburg! Zum Ablesen in die Länder!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

18:10 Uhr: Kaltfront rast nach Süden!

17:46 Uhr:

17:45 Uhr: Regenmengen von 16 bis 17 Uhr, teils über 20 l/m² entlang der Kaltfront von Fabienne!

17:23 Uhr: Windböen von 17 Uhr: ORKANBÖEN, 122 km/h beim Weinbiet und 120 km/h auf der Wasserkuppe! Zum Ablesen in die Länder.

17:15 Uhr:

17:10 Uhr: ACHTUNG: Entlang der Kaltfront hat sich eine organisierte Gewitterline gebildet. Im Bereich dieser ist mit teils starker bis lokal extremer Rotation zu rechnen. Örtlich besteht entlang dieser Linie Tornadogefahr! Weiters ist mit Böen um oder über 100 km/h zu rechnen. Für Details in Länder/Kreise und in die Stormtracker klicken:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17:00 Uhr:

16:25 Uhr: Bundesliga Frankfurt gegen Leipzig:

15:50 Uhr:

15.35: Uhr: Erste Gewitter an der schnellziehenden Kaltfront – samt Rotation – sind dabei – es besteht schwere Sturm- sowie Tornadogefahr (für Details in die bunten Kreise klicken).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15.30 Uhr: Die Windböen von 15 Uhr – Büchel mit 83 km/h, Trier 81 km/h – auch Karlsruhe legt immer mehr zu.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15:15 Uhr: In einem schmalen Streifen von der Eifel über das Siegerland bis Mittelhessen gibt es nun zweistellige Regenmengen (innerhalb einer Stunde) – da schüttet es kräftig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15:10 Uhr:

14:30 Uhr: Die Windböen der letzten Stunde – auch der Regen wird kräftiger (Regenmengen in den letzten 6 Stunden).

14:20 Uhr:

13:55 Uhr: Allmählich breitet sich der Regen aus —> zum aktuellen Radar in den letzten beiden Stunden:

13:30 Uhr: Die momentan erfassten Regionen mit mehr als 50 km/h sehen Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

13:20 Uhr: Ziemlich genau im Bereich des Tiefzentrums (sowie knapp nördlich davon) gibt es heute die größten Regenmengen. Das sind die erwarteten Regenmengen bis Montag 0 Uhr: Von der südlichen Eifel über Mittelhessen bis ins Thüringer Becken sind bis heute Nacht in einem schmalen Streifen Mengen im Bereich 30 bis 50 l/m² möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

13:10 Uhr: An der Vorderseite des Tiefs erfolgt im Südwesten und Süden noch ein Vorstoß subtropischer und feucht-warmer Luft. Diese wird dann mit der Kaltfront später ausgeräumt. Dadurch gibt es große Unterschiede, sodass es beispielsweise in NRW oft nur 11 Grad sind im kräftigen Regen. –> Temperatur 13 Uhr 

13:00 Uhr: Im Rapid Ensemble lassen sich verschiedene Berechnungen für jeden Ort vergleichen. Wir sehen das Beispiel für Stuttgart, wo einzelne Berechnungen deutlich über 100 km/h sehen. Wo es ganz genau an der Kaltfront zu den heftigsten Böen kommt, lässt sich nicht ganz genau sagen. Alle Gebiete in der Südhälfte etwa, also dort, wo die Kaltfront später durchzieht, sind gefährdet.

12:50 Uhr: Gefährlich wird am Nachmittag und Abend die Kaltfront, an der sich auch kräftige Gewitter ausbilden können. In diesen kann dann der starke Höhenwind herabgemischt werden und es sind sogar Orkanböen um 120 km/h möglich! Unten die aktuelle Berechnung für 16 Uhr, 18 Uhr und 20 Uhr mit der Gewitterlinie (rosa).

12:22 Uhr: Hier zum Nachlesen die Einteilung der Windstärken (Beaufort-Skala) – ab Windstärke 11 (103 bis 117 km/h) ist es orkanartiger Sturm, ab 118 km/h herrscht Windstärke 12.

12:20 Uhr: Die Windböen von 11 bis 12 Uhr aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland – allmählich frischt der Wind auch im Flachland auf. Berus im Saarland mit aktuell 67 km/h (zum Ablesen Klick auf Zahl). 67 km/h entsprechen Windstärke 8 (stürmischer Wind).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12:05 Uhr: Die milde bis warme Luft im Südwesten ist da – 23 Grad am Oberrhein, knapp über der Grenze (in der Nähe von Basel in der Schweiz) gibt es schon über 25 Grad (zum Ablesen in die Länder/Klick auf Zahl).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

11:25 Uhr: Die einfließende, wärmere Luft (rötlich dargestellt) – ist nur kurz da – und wird von dieser sehr wetteraktiven Kaltfront heute Nachmittag/Abend rasch vertrieben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

11:00 Uhr: Momentan regnet es leicht bis mäßig – über der Mitte des Landes.

11:10 Uhr: Auf den Mittelgebirgen sind die Windböen – die Vorboten von Fabienne – schon deutlich spürbar. Auf dem Feldberg im Schwarzwald gibt es aktuell 91, auf dem Weinbiet 85 km/h.

 

 

 

 

 

 

 

8 Kommentare

  1. Marc Hausemer 23. September 2018
    • Wettervorhersage 23. September 2018
  2. Luc 23. September 2018
    • Fabian 23. September 2018
  3. Rene 23. September 2018
  4. Rene 23. September 2018
  5. Patrick Walk 23. September 2018
  6. André Kalinowski 23. September 2018

Kommentieren