„Extraschicht“ im Ruhrgebiet und „Hurricane“ Festival in Scheessel — wird´s nass?

Zwei große Events stehen heute auf dem Programm. Zum einen die „Extraschicht“ im gesamten Ruhrgebiet und zum anderen das „Hurricane“ Festival in Scheessel im Kreis Rothenburg an der Wümme.

Wie wird das Wetter zu den Evens? T-Shirt und kurze Hose? Dicke Sachen? Regenklamotten?

Also vorweg gesagt kann man T-Shirt und kurze Hose heute Abend vergessen … auf beiden Events. Es sei denn man möchte morgen hustend im Bett liegen.

Aber kümmern wir uns zunächst um die Extraschicht im Ruhrgebiet:

Wie die Karte anbei zeigt wird es zumindest zeitweise ein wenig Regen geben. Zunächst klingen abends einzelne Schauer ab und es wird dann auch mal gering bewölkt und trocken sein. Nach Mitternacht ziehen dann vom Niederrhein aber neue dicke Wolken auf und bringen etwas Sprühregen mit sich. Regenklamotten braucht man nicht unbedingt, es wird hier nur ein wenig feucht zwischendurch. Dafür sollte man aber die dickere Jacke mit haben, denn vor allem bei den Veranstaltungen im Freien wird es mit 11 bis 8 Grad recht frisch sein.

Schauen wir uns nun das Wetter beim Hurricane Festival heute Abend an:

In Scheessel haben sich die Schauer spätestens ab 16 Uhr verzogen und der Abend wird dann bei wenigen Wolken noch richtig schön mit Sonnenschein und Temperaturen von 16 bis 18 Grad. Auch die Nacht geht trocken und mit wenigen Wolken weiter, dazu wird es aber recht frisch bei 7 Grad. Sollte mit einem guten Schlafsack aber kein Problem sein. Zum Morgen ziehen dann dichte Wolken aus. Grill anschmeißen Sonntagmorgen findet also ohne großartigen Sonnenschein statt.

Regenradar, Temperaturen und alle anderen Wetterwerte findet ihr, wenn ihr ganz rechts oben auf den Link klickt.

Glückauf aus Bochum

Kommentieren