Wetter zur Formel 1 in Spa 2018

Auch in Belgien wird sich die Wetterlage zum Wochenende hin umstellen, denn am Freitag zieht eine Kaltfront durch. Damit wird es wechselhafter und nasser. Wir sehen unten das Diagramm des ECMWF Wettermodells für Spa mit der Vorhersage mit vielen Details bis zum kommenden Montag. Unten in der letzten Spalte ist jeweils auch die Regenwahrscheinlichkeit angegeben. Diese liegt am Freitag bei maximal 50%, also etwa 50:50, ob es regnet oder nicht. Es werden Schauer sein, was immer bedeutet: kann, muss aber nicht genau die Strecke treffen. Eine deutlich erhöhte Regenwahrscheinlichkeit bis zu  75% gibt es dann am Samstag, auch hier werden es Regenschauer sein. Es wird auch der kälteste Tag mit maximal nur rund 16 Grad. Für das Rennen am Sonntag sieht es dann schon deutlich trockener aus, auch wenn die Wahrscheinlichkeit für lokale Regenschauer im Verlauf des Rennens geringfügig ansteigt. Das alles kann sich noch etwas ändern in den neusten Berechnungen, hier das aktuelle Diagramm:

Die Vorhersagekarten für die Region zeigen die Situation am Samstag gut: Es werden (hier grün) Regenschauer sein, unter Umständen sogar mal ein kurzes Gewitter mit Platzregen (rosa). Die folgende Karte ist aus dem Super HD Modell für 11 Uhr am Samstag, die aktuellen Karten und Berechnungen unter folgendem Link:

Letztendlich muss man bei Schauerwetter einfach das aktuelle Regenradar verfolgen, da Schauer nie ortsgenau vorhergesagt werden können. Sie bilden sich zufällig und können knapp vorbeiziehen oder genau treffen. Dafür gibt es das Regenradar, um kurzfristig zu schauen, ob ein Schauer aufzieht und wohin er zieht. In der Karte unten habe ich die Rennstrecke in Spa mit einem roten Kreis markiert. Hier geht es zum hochaufgelösten Regenradar:


Haben Sie sich schon auf unsere Webseite kachelmannwetter.com umgeschaut? Wir haben zahlreiche Vorhersagetools, wie die Vorhersage Kompakt Super HD, den XL Trend und Ensemble Vorhersagen für jeden Ort.
Neben unseren weltweiten Messwerten mit umfangreichem Archivweltweiten Satellitenbildern (mit Archiv ab 1981) und der weltweiten Blitzortung finden Sie neben dem HD Regenradar zahlreiche weitere von uns entwickelte Radartools, wie beispielsweise das Stormtracking für Gewitter oder unser Sturzflut-Tool!
Außerdem gibt es ein umfangreiches Angebot an Modellkarten, wie für Mitteleuropa und andere Teile der Welt das hauseigene Super HD Modell mit 1×1 km Auflösung und das europäische Modell ECMWF mit unzähligen Vorhersagekarten für die ganze Welt.

Zahlreiche Apps: Wetter-Apps Pflotsh