Deutschland-Wetter: ab Silvester und Neujahr

Wetterlage: 

Deutschland liegt zwischen Tiefdruckgebieten über dem Nordatlantik und ausgedehntem Hochdruck über Osteuropa. Damit gelangt zunehmend Frostluft von dort in den Osten und Norden Deutschlands, wie man an den Höchstwerten für Sonntag gut sehen kann! Das wird vor allem im Osten eher eine trockene Kälte. Da von Südwesten her immer Tiefausläufer anklopfen, kommt es zu Schneefall dort, wo sie mit der Kaltluft in Berührung kommen.

Unser Jahresrückblick und Unwetter-Jahresrückblick schon gelesen? Alles zum wilden Wetter-Jahr 2015 hier!

Wie es nach dem Wochenende weitergeht – unser Ausblick für den Jahresanfang.

Vorhersage:

Abends zieht das Regengebiet weiter über die Osthälfte hinweg. Dabei besteht vor allem in Oberfranken und in anderen bisherigen bayrischen Nebelgebieten die Gefahr von Glatteisbildung! Außerdem kann es glatt werden im äußeren Osten, wo der Regen nach Sonnenuntergang ankommt und der Boden schon wieder frostig abgekühlt ist, etwa von Nordvorpommern über die Uckermark bis zur Lausitz. In diesen Regionen sind aber auch Schneeflocken, Schneegriesel oder Graupel nicht ausgeschlossen. Unsere Warnung vor Glätte gilt allemal.

20151231multi2

Ab 22 Uhr fällt dann auch nur noch in diesen Regionen Niederschlag, sonst bleibt es weitgehend trocken, nur im Schwarzwald und am Alpenrand kann es noch nass werden.

Um Mitternacht hat sich dann in weiten Teilen des Südens, der Mitte und des Nordostens teils dichter Nebel gebildet, der durch das Abbrennen von Feuerwerkskörpern noch dichter werden kann, da die Feinstaubpartikel (der Rauch aus Raketen, Böllern und Batterien) als Kerne für Kondensation und Nebeltröpfchenbildung fungieren. Niederschlag gibt es dann meist noch im äußeren Osten entlang Oder und Neiße sowie im äußeren Ober- und Niederbayern sowie in Oberschwaben. In Berlin sollte der Regen dann schon durch sein, auch hier kann es neblig werden. Die Tiefstwerte liegen im leichten Frostbereich in den Mittelgebirgen und Richtung polnische Grenze, sonst sind meist 4 bis 1 Grad, im Ruhrgebiet 6 bis 5 Grad.

Selber gucken: unser Super-HD-Modell für Mitternacht, wählt Temperatur oder Wetter, Zeitpunkt und Land/Kreis aus!

Aussichten:

An Neujahr klingen die Niederschläge an der nach Polen ziehenden Luftmassengrenze und über den Alpen ab, sonst wird es oft recht sonnig, doch im Süden und im Nordosten sind noch teils dichte (Hoch-)Nebelfelder aus der Nacht in den Niederungen; in Vorpommern und in Teilen Brandenburgs sowie in Berlin kann sich den ganzen Tag über dichter Nebel halten! Im äußersten Osten hängen noch Wolken rum, in Bayern suppen gebietsweise Nebel und Hochnebel, von Westen her ziehen auch einige dickere Wolken durch, es gibt dort aber nur vereinzelt ein paar Tropfen. Am sonnigsten wird es in vormittags in Mitteldeutschland, nachmittags von Nordwesten her sowie in Baden-Württemberg. Höchstwerte von Ost nach West 0 bis 8 Grad.

Am Samstag drängt die Frostluft von Nordosten weiter nach Deutschland herein. Insgesamt ist es recht wolkig, von Rügen bis zur Uckermark scheint die Sonne. Im Westen und Süden fällt zeitweise Regen, später auch im Nordwesten und in der Mitte; von Bremen bis Bayern mehr und mehr in Schnee übergehend. Leichter, teils mäßiger Frost im Nordosten, nach Südwesten hin wärmer, an Ober- und Niederrhein bis 10 Grad.

Am Sonntag befindet sich eine scharfe Luftmassengrenze vermutlich diagonal über Deutschland zwischen der Nordsee und dem Bayerischen Wald. Direkt auf dieser Linie fällt Schnee, nordöstlich davon ist es frostig-kalt mit -6 bis 0 Grad, zum Teil mit viel Sonnenschein, südwestlich davon eher wechselhaft mit kurzen Schauern und 0 bis +8 Grad.

Vermutlich bleibt es bis mindestens Mitte nächster Woche frostig im Osten und alles andere als das im Westen.


Letztes Update: Marcus, 16:10 Uhr


Das HD Niederschlagsradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche Messwerte aller Wetterstationen und vieles mehr finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem: exklusive Super-HD Modellkarten sowie kompakte Wettervorhersage HD – alles auf einen Blick! All diese HD-Karten sind zoombar bis auf Landkreisebene, wir behalten alle Daten im Archiv und schmeißen nichts weg. Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s im Wetterkanal.

Kommentieren