Wolken haben sich aktuell wieder ausgebreitet, morgen trotzdem mehr Sonne

Momentan haben sich die Wolken wieder auf ganz Brandenburg und Berlin ausgebreitet. Man erkennt anhand der etwas fleckigen Struktur, dass es hier und da aber auch ein paar kleinere Wolkenlücken zwischendurch gibt. Im Laufe der Nacht können die Wolken von Nordosten her besser auflockern, nach Süden hin bleibt es eher bewölkt. Je nach dem wie stark die Wolken auflockern und wie lange es nur leicht bewölkt oder sogar sternenklar bleibt, kann es durchhaut leichten Frost geben. Bleibt der Himmel bedeckt, bleibt es frostfrei. Die aktuellen Temperaturen liegen zwischen 3 und 5 Grad.

sat_2016_03_15_20_00_40_133

Morgen steigen die Chancen auf Sonnenschein wieder deutlich an. Hoch Joachim, mit Schwerpunkt nördlich von Schottland über der Nordsee, kann sich wieder in Berlin und Brandenburg durchsetzen. Nach und nach sickert im Laufe des Tages trockenere Luft ein, was Wolkenauflösung und folglich Sonnenschein bedeutet. Strahlenden Sonnenschein von früh bis spät wird es allerdings noch nicht überall geben. Es sind vor allem anfangs noch häufig dickere Wolken dabei. Generell wird es in Berlin und im nördlichen Brandenburg freundlicher als nach Süden hin und mit Höchstwerten um 10 Grad auch ein wenig milder als heute.

Kommentieren