Wettertrend: Erst warm, dann Temperatursturz?

Die Aussichten für den heutigen Montag und auch für die kommenden Tage sehen für Berlin und Brandenburg noch frühsommerlich aus mit Temperaturen bis fast 25 Grad und viel Sonnenschein. Schaut man sich aber den 10-Tage-Trend an, dann kommt ab Freitag der Knick in der Temperaturkurve und am Wochenende der große Absturz. Die Wettermodelle sind sich im groben Trend auch schon recht einig, wenn es auch noch ein paar Unsicherheiten gibt und noch nicht klar ist, wie kalt es genau wird. Die grobe Richtung ist klar und die Höchsttemperaturen können am Pfingstwochenende nur noch um 10 Grad oder etwas darüber liegen.

160509berlin_trend

Voraussichtlich kommt dann auch dringend benötigter Regen, wenn auch nur in Form von Schauern. Die Natur bräuchte eigentlich viel mehr, aber wenigstens die sehr hohe Waldbrandgefahr dürfte dann wieder sinken. Der 10-Tage-Trend für den Niederschlag zeigt, dass über das Pfingstwochenende durchaus 10 bis 20 Liter Regen pro Quadratmeter fallen können – nicht wirklich viel, aber zum nass werden reicht es.

Kommentieren