Wetter: Heute vor 48 Jahren historische Hitze im April in Berlin

Die bisher höchsten Temperaturen für einen April in Berlin seit Beginn der Wetteraufzeichnungen, wurden genau heute vor 48 Jahren gemessen. Damals gelangte mit südlicher Strömung schon heiße Luft direkt aus Nordafrika über Italien und das Mittelmeer direkt nach Berlin. In Brandenburg und Berlin wurden damals verbreitet 30 Grad und mehr gemessen, direkt in Berlin sogar verbreitet um 31 Grad, wie die Höchstwerte von damals zeigen.

obs_1968_04_23_00_00_39_177

Derartig hohe Temperaturen sind sehr selten im April und absolut außergewöhnlich. In den kommenden Tagen werden wir selbst die 15 Grad-Marke kaum errreichen, wie der 10 Tage-Trend zeigt.

Kommentieren