Wechselhafter und windiger Ostermontag in der Region Hannover

Das Tiefdruckgebiet JEANNE wird uns heute in der Region Hannover beschäftigen. Es zieht von England auf die Nordsee und schickt uns am Ostermontag von Westen her feuchtere und damit wolkenreiche Luft. Auch der Wind wird noch zunehmen! Im aktuellen Satellitenbild sehen wir bereits, wie von Nordrhein-Westfalen her mehr Wolken anrücken. Etwas Regen liegt derzeit auch westlich über NRW, viel wird davon aber vorerst nicht bei uns ankommen.

sat_2016_03_28_07_00_2_120

Am Nachmittag sind Windböen von 60 oder teils um 70 km/h zu erwarten, was Windstärke 8 entspricht. Zudem folgen nach etwas Regen örtlich kräftige Regenschauer, diese vor allem am späteren Nachmittag und Abend. Vielleicht ist abends sogar in der Region Hannover ein kurzes Gewitter dabei. Das lässt sich aber nur kurzfristig abschätzen. In den Gewittern sind dann auch stärkere Windböen möglich. Sehen können sie aufziehende Gewitter mit unserem HD Radar, der Blitzanalyse oder im kombinierten Regenradarbild mit Blitzen.

Windböen Region Hannover – Ostermontag, 15 Uhr

model_moddeuhd_2016032800_13_79_11

Kommentieren