Wechselhafter Freitag in Hannover, auch Gewitter möglich

Der Freitag wird in Hannover von Tiefdruckgebiet PETRA über dem Ärmelkanal bestimmt. Petra schickt schon morgens einen Ausläufer, der uns mit Regen von Südwest nach Nordost überquert. Die folgende Karte zeigt das Regengebiet in grün dargestellt, wie es quer über Niedersachsen und Hannover liegt. Über Nordrhein-Westfalen sind schon weitere Regenschauer zu sehen. Stündliche Vorhersagekarten bei kachelmannwetter.com.

model_modsuihd_2016041318_40_45_155

Der Freitagnachmittag gestaltet sich dann wechselhaft: Bei einer Mischung aus Sonne und dicken Quellwolken, können einzelne kräftige Regenschauer dabei sein. Örtlich sind sogar Gewitter möglich, ob es aber genau die Region Hannover treffen wird, ist erst kurzfristig mit dem HD Radar zu sehen. Die folgende Vorhersagekarte zeigt in rosa einzelne Gewitter, die am Nachmittag vom Super HD Wettermodell berechnet werden.

model_modsuihd_2016041318_43_45_155

Außerdem wird der Wind deutlich zunehmen mit starken, in Gewittern auch stürmischen Böen von 50 bis 70 km/h. Die Vorhersagekarten für die Windböen in Hannover sind hier zu finden, alles in einer Kompaktvorhersage für Hannover hier.

Kommentieren