Vor drei Jahren hatten wir heute Sommerwetter in Berlin

„April, April macht was er will…“

Ja, das merkt man immer wieder Jahr für Jahr. Ist auch eigentlich kein Wunder, denn es liegt eben an der Strömung, ob dann in Berlin Frühsommerwetter herrscht oder nasskaltes Spätwinterwetter.

Es ist der Kampf der noch kalten Luftmassen über Nordeuropa und den sommerlich warmen Luftmassen überm Mittelmeerraum. Haben wir Nordwest- oder Nordströmung, so sind eben auch die Temperaturen deutlich zu frisch für diese Jahreszeit und für Ende April. Kommt der Wind über mehrere Tage aus Südwest oder Süd, so werden vielfach Werte von über 20 Grad erreicht.

Vor drei Jahren war es das letzte Mal an einem 26. April richtig warm. Dabei wurden in Berlin rund 25 Grad gemessen: berlin

 

Doch es geht eben auch sehr frisch oder kalt. Dafür muss man aber weit zurück blicken, genauer gesagt 25 Jahre. Am 26. April 1991 haben wir in Berlin so grade eben mal die 10 Grad erreicht:

berlin2

 

Kommentieren