Tierische Hitze ab Montag – der Fahrplan bis Mittwoch steht

Die Hitze wird ab Montag kommen und das für fast alle in Deutschland – bis Mittwoch steht der grobe Fahrplan nun. Ab Donnerstag gibt es dann doch sehr ausschlaggebende Unterschiede in den Wettermodellen. Je nach Modell ist eine Rekordhitze seit Beginn der Wetteraufzeichnungen möglich oder aber ein Kippen der Strömung auf nördliche Richtungen mit deutlicher Hitzeabschwächung!

+++ Update zur Hitze hier +++

Schon am Dienstag sind in den Niederungen des Westens und Südwestens, wie am Rhein und seinen Nebenflüssen vielerorts 35 Grad oder sogar etwas mehr zu erwarten. Am Mittwoch steigert sich die Hitze besonders hier noch weiter mit Spitzenwerten von lokal um 38 Grad und damit schon im Bereich der Junirekorde. Ab Donnerstag gehen dann die Lösungen sehr weit auseinander, denn das statistisch beste Mittelfristmodell ECMWF lässt aktuell die Strömung mehr auf Nord kippen und würde die Hitze in vielen Landesteilen abschwächen. Fakt ist: Es weiß noch niemand, wie es ab Donnerstag genau weitergeht! Vergleichen Sie laufend die neusten Berechnungen der Wettermodelle, am besten in Kartenform, da sich eine gute Übersicht zur Hitzeverteilung bietet:

Für Ihren Ort können Sie alle verfügbaren Wettermodelle hier vergleichen. Liegen die Linien dicht beieinander, dann ist die Entwicklung relativ sicher:

Hitze-Infos zusammengefasst im Video auf unserem Youtubekanal (gerne abonnieren, danke!) 

 

XL Trend – alle Wettermodelle für Ihren Ort im Vergleich (unten das Beispiel für Köln)