Talsohle erreicht – die Höchstwerte vom Mittwoch

Vor allem der Süden Brandenburgs und auch gerade noch der Süden Berlins lagen am Mittwoch lange Zeit unter dichten Wolken. Daher blieb es hier sehr frisch. In Klettwitz ganz im Süden Brandenburgs war schon bei 9,4 Grad Schluss, das war der Höchstwert des Tages. In Berlin waren es in den südlichen Bezirken gerade mal 14 bis 15 Grad. Nach Norden hin kam zumindest ab und zu die Sonne raus und es war bis zu 16 Grad „warm“. Selbst innerhalb der Stadt hat sich also der Unterschied bei den Sonnenstunden bemerkbar gemacht.

160504berlin_hoechstwerte

Am morgigen Feiertag geht es zwar noch kühl los, aber die Temperaturen steigen tagsüber rasch an und am Nachmittag könnte sogar die 20-Grad-Marke geknackt werden. Und ab Freitag wird es noch wärmer…

Kommentieren