Sonniger und warmer Donnerstag und Freitag in Berlin

Ein Hoch nistet sich am Wochenende über der Ostsee ein und mit östlicher bis südöstlicher Strömung wird zunehmend trockene und auch deutlich wärmere Luft nach Berlin und Brandenburg transportiert. Man sollte aber nicht verzagen, falls es heute morgen in einigen Bezirken im Westen der Stadt noch etwas trüber aussieht, wie man auch auf dem aktuellen Satellitenbild mit dem ersten fahlen Tageslicht erkennen kann:

berlin2

 

 

Diese Wolkenreste in Form von Hochnebelfeldern, werden sich vormittags mehr und mehr auflösen und danach scheint in Berlin die Sonne von einem überwiegend wolkenlosen Himmel. So schaffen wir heute zusammengerechnet rund 13 Stunden Sonnenschein in der Hauptstadt, zudem ist der Wind nur schwach unterwegs. Die kräftige Sonneneinstrahlung lässt die Temperatur zum Nachmittag auf knapp 20 Grad ansteigen. Morgen am Freitag wird es noch sonniger: Bis zu 14 Sonnenstunden sind dann in Berlin machbar und bei blank geputztem Himmel steigt die Temperatur  dann sogar bis auf 23 Grad an! Auch die Nächte werden dann nicht mehr so kalt, in der Nacht zum Samstag gehen wir nicht unter 14 Grad runter. Ein Hauch von Sommer also, wie man auf einem Blick in der Super-HD-Kompaktvorhersage sehen kann:

berlin

/AN

Kommentieren