So wird das Wetter diese Woche in Berlin

Mit einem Tief über dem Nordwesten Deutschlands wird feuchte Luft ins Landesinnere gebracht. Dabei werden weite Teile Deutschlands von Schnee und Regen erfasst, Berlin allerdings nur halbherzig. Nur morgen am Dienstag wird es auch bei uns zumindest morgens und vormittags nass – wobei einiges an Schnee runter kommen kann! -, außerdem am Mittwochnachmittag, so zeigen die Modelle, ist das Schauerrisiko sehr hoch, auch einzelne Graupelgewitter können dabei sein. Ansonsten schaut immer mal wieder die Sonne vorbei, es ist grundsätzlich auch Donnerstag mit kurzen, leichten Schauern zu rechnen. Im Vergleich dazu, was in den westlichen Teilen Deutschlands passiert, jedoch nach wie vor halbherzig.

Die Modelle streiten sich noch, wie viel Regen für Berlin dabei ist. Bis Freitag könnten ungefähr zwischen 10 und 20 Liter zusammenkommen, wobei das meiste davon morgen Vormittag abfällt. In der Grafik stehen die verschiedenfarbigen Linien für verschiedene Modelle – waagerechte Linien bedeuten, dass es trocken bleibt, ein Sprung nach oben geschieht dort, wo Niederschläge prognostiziert werden. Stimmen die Linien gut überein, steht das für eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass es so eintritt.

NSBerlin

Gleiches gilt für die Temperaturvorhersage: der Trend geht eindeutig wieder nach oben – ob es aber am Wochenende über 15 Grad oder nur knapp über 10 werden, steht noch in den Sternen. Die Diagramme >>>gibts hier<<< zum detaillierten Betrachten.

TBln

Insgesamt wird es also eine wechselhafte Woche mit dem größten Regenrisiko vor allem bis Mittwoch, danach geht der Temperaturtrend nach oben!

Kommentieren