Schnee! Wo bleibt er liegen?

Die Schneefallgrenze hat begonnen abzusinken.Vor allem in Bayern und Baden-Württemberg schneit es schon recht verbreitet bis in tiefere Lagen. (-> zum Radar)

 

Wie geht es weiter?

In der kommenden Nacht sinkt die Schneefallgrenze weiter ab, auch im restlichen Deutschland sind im Flachland dann Schneeflocken möglich. Ebenso sieht es tagsüber aus. Schneeregen, Graupel aber auch Schnee sind selbst im hohen Norden möglich. Wie Fabian bereits erklärt hat, wird es nicht überall weiß werden. Die genaue Ortsvorhersage, wer Schnee bekommt und wer nicht, ist sehr schwierig bis unmöglich. Wir haben es mit einzelnen Schauern zu tun, die über Deutschland hinweg ziehen und Schauer treten naturgemäß immer nur lokal begrenzt auf.

Nun stellt sich die Frage, ob und wo der Schnee überhaupt liegen bleibt. Wo kann man morgen Schlittenfahren oder den obligatorischen Schneemann bauen?

Die ernüchternde Antwort für alle Flachlandregionen: der Schnee wird nicht lange liegen bleiben. Die Böden (-> Messwerte Bodentemperaturen) sind durch die sehr milden letzten Wochen noch recht warm. Der Schnee wird schnell wegschmilzen oder zu Schneematsch werden. Die Schlittenfahrt wird somit eher schwer, für einen schnellen Mini-Schneemann könnte es reichen.

Die sichersten und allerbesten Chancen auf einen Ausflug in den Schnee gibt es im Süden, denn dort schneit es mitunter kräftiger. Am Alpenrand sind bis Sonntagabend 10 bis 40 cm Neuschnee möglich, in den Alpen teilweise auch über einen halben Meter. Im Hochschwarzwald können an die 20 cm zusammen kommen.

In den nördlichen Mittelgebirgen ist es etwas schwieriger. Ab etwa 500m kann sich zumindest vorübergehend eine Schneedecke bilden, ab 600 bis 700m sieht es in Sachen „länger liegen bleiben“ besser aus. Allerdings ist hier die Frage, wie viel Schnee überhaupt fallen wird. Grund die oben genannte „Schauer-Problematik“. Möglich sind bis Sonntagabend 1 bis 5 cm Neuschnee.  Die aktuelle Schneehöhenvorhersage des deutschen Modells finden Sie mehrmals täglich aktualisiert auf kachelmannwetter.com. Auch unsere neue Kompakt-Vorhersage zeigt Ihnen, ob an Ihrem Ort Schnee möglich ist.

 

Kommentieren