Rückblick: Heute vor 29 Jahren eisige Kälte in Berlin und Brandenburg

Am 03.03.1987, also heute vor genau 29 Jahren hatte der Winter Berlin und Brandenburg fest im Griff. Die Tageshöchstwerte lagen in Berlin nur bei -4 bis -5 Grad. In der Nacht zum 03.03.1987 gab es verbreitet strengen Frost zwischen -10 und -12 Grad. Von strengem Frost spricht man, wenn die Temperatur bei -10 Grad oder darunter liegt. In Brandenburg war es teilweise noch kälter mit zum Beispiel rund -14 Grad in Cottbus. Weitere historische Messwerte sind hier zu finden.

Auch eine Schnedecke gab es damals. Hier geht es zu den Schneehöhen.

Tageshöchstwerte Berlin, 03.03.1987

obs_1987_03_04_00_00_39_177

2 Kommentare

  1. Sebastian 3. März 2016
    • Rebekka 3. März 2016

Kommentieren