Osterwetter 2016 – top oder flop?

Noch ist völlig offen, welches Wetter uns am Osterfest erwartet. Der 10-Tage-Trend reicht noch nicht bis zum Osterfest, aber er lässt nach hinten raus schon erahnen, wie unsicher die Prognose noch ist. Die Berechnungen der verschiedenen Wettermodelle gehen für die nächste Woche noch weit auseinander.

160316ostern2013

Was wettermäßig alles möglich ist an den Osterfeiertagen, das zeigt ein Blick zurück. Vor drei Jahren fiel der Ostersonntag auf den 31. März, die Eiersuche fand im Schnee statt. Die Schneehöhenkarte zeigt, dass der Schnee damals bis zu 15 Zentimeter hoch lag.

160316ostern2000

Ganz anders sah es vor 16 Jahren aus: Damals war es in Berlin bis zu 30 Grad heiß und die Schokoladeneier drohten in der Sonne zu schmelzen. Der höchste Wert wurde aus Zehlendorf mit 30,5 Grad gemeldet, hier geht es zu den Höchsttemperaturen vom Ostersonntag 2000. Der Ostersonntag fiel damals allerdings erst auf den 23. April. Der Termin des Osterfestes richtet sich nach dem ersten Vollmond im Frühling. 22. März ist der frühestmögliche Ostertermin, der späteste der 25. April.

Kommentieren