Nächste Woche steigende Gewittergefahr, weiter sehr heiß

Hoch DETLEF sorgt auch zu beginn der neuen Woche für eine heißes Wetter in Deutschland mit Temperaturen von teilweise über 35 Grad besonders im Westen und Südwesten. Das Gewitterrisiko ist zunächst gering und könnte erst in der zweiten Wochenhälfte von Westen ansteigen.

In der neuen Woche setzt sich die Hitzewelle fort. Bis mindestens zur Wochenmitte ändert sich an der Wetterlage nicht viel. Es bleibt in den meisten Regionen heiß. Lediglich in den äußersten Nordosten könnte etwas weniger warme Luft einsickern.  Die Gewitterneigung steigt dabei besonders im Westen von Tag zu Tag etwas an. Meist werden es aber nur punktuelle, teils aber auch kräftige Hitzegewitter sein. Die in vielen Teilen des Landes vorherrschende Trockenheit wird überwiegend andauern.

Wie es in der zweiten Wochenhälfte mit der Hitze weitergeht, ist natürlich noch etwas unsicher. Die Hitze wird sich wahrscheinlich ein wenig abschwächen und nach Osten verlagern und das Gewitterrisiko von Westen weiter zunehmen. Eine deutliche Abkühlung ist aber noch als fraglich.

Alle Infos auf unserem Youtubekanal (gerne abonnieren, danke!)

 

14 Tage-Trend für 

Verfolgen Sie den Trend für ihren Ort – Update jeweils ab ca. 10:30 Uhr und 22:30 Uhr:

2 Kommentare

  1. Steffen 7. August 2020
    • Fabian 8. August 2020

Kommentieren