Kurzer Regenguss für einige Berliner – aber viele blieben trocken

Dabei blieb es in den nördlichen und östlichen Bezirken gänzlich trocken, während der Schauer vom Zentrum ausgehend Richtung Westen zog. Besonders in Charlottenburg, Spandau und Steglitz kamen damit in kurzer Zeit 5 bis 8 Liter zusammen, nebenan in Groß Glienicke sogar 10 Liter. Ein Anwohner filmte den Regenguss in Neukölln. Auf der Regensummenkarte sieht man, welche Teile Berlins nass wurden, und wer trocken blieb. Auch in Brandenburg gab es einzelne Schauer – manche bekamen den Segen für den Garten, andere blieben auf dem Trockenen.

regen_2016_05_12_16_50_358_73

 

Kommentieren