Kommt nun das Frühlingshoch nach Hannover?

Noch sieht es in der Region Hannover ziemlich schaurig aus beim Wetter. Ab morgen streckt das Hoch NORBERT vom Atlantik her seine Fühler nach Deutschland aus, allerdings sind noch ein paar Schauer dabei. Die Sonne lässt such aber auch schon häufiger blicken, wie die Kompakt-Vorhersage zeigt:

160416hannover_aussichten

Der große Durchbruch ist das also noch nicht. Das Hoch NORBERT verlagert seinen Schwerpunkt auch nur langsam nach osten und liegt zu beginn der neuen Woche erst über den Britischen Inseln. Wir liegen dann sozusagen auf der falschen seite des Hochs im Zustrom weiterhin recht kühler Luft. Das ändert sich erst, wenn sich das Hoch zur Wochenmitte mehr und mehr nach Skandinavien verlagert. Bis dahin ist das Wetter noch leicht durchwachsen, aber auch mit einigen Lichtblicken. Und wie es ab Wochenmitte weitergeht, das zeigt der 10-Tage-Trend.

Kommentieren