Kommende Tage: Steigende Waldbrandgefahr

In den vergangenen Tagen war die Waldbrandgefahr in Berlin und Brandenburg bereits erhöht. Die Kaltfront gestern hat nur gebietsweise nennenswerten Regen gebracht, nur vereinzelt kamen mehr als 10 Liter Regen pro Quadratmeter zusammen. Wie die Regensummenkarte der vergangenen 24 Stunden zeigt, blieb es in einigen Regionen sogar komplett trocken, bezirksweise sogar im Berliner Stadtgebiet. Auf der fünfteiligen Skala für die Waldbrandgefahr wird derzeit in den meisten Teilen von Berlin und Brandenburg Stufe 2 bis 3 erreicht. Das dürfte sich aber in den kommenden Tagen rasch ändern. Dann steigt die Waldbrandgefahr deutlich an.

160504berlin_regensummen

Spätestens am Freitag wird mit der Stufe 4 gebietsweise die zweithöchste Stufe der Skala erreicht. Und am Wochenende herrscht verbreitet hohe Gefahr von Wald- und Flächenbränden. Wer also zum Beispiel in der freien Natur grillt oder raucht, sollte sehr vorsichtig sein. Und der 10-Tage-Trend für den Niederschlag zeigt, dass erst in der nächste Woche mit etwas Regen zu rechnen ist. Dies ist aber noch wewit hin und daher noch entsprechend unsicher.

160504berlin_rrtrend

Kommentieren