Hohe Wolken geformt durch Saharastaub streifen Berlin

Das Satellitenbild mit dem Blick auf Berlin und Brandenburg aus 36000 Kilometer Höhe, zeigt neben einigen Quellwolken auch hohe Wolkenfelder. Diese sind an der etwas bläulichen Färbung zu erkennen und ziehen vom südöstlichen Brandenburg heran. Sie haben den äußersten Südosten von Berlin am Samstagmittag schon knapp erreicht. Die Form dieser Wolken steht auch im Zusammenhang mit dem etwas vorhandenen Saharastaub in höheren Luftschichten. Er begünstigt die Wolkenbildung und lässt eine wellenförmige Struktur entstehen. Besonders gut war diese Form der Wolken von oben heute Morgen zu beobachten, wie Sie hier im Satellitenbild von 08:35 Uhr sehen können. Aktuelle Satellitenbilder und mehr bei kachelmannwetter.com.

sat_2016_04_09_09_50_40_120

Kommentieren