Gewitter Vorwarnung für bis Sonntagnacht

Weiter muss am heutigen Samstag mit Gewittern und örtlich auch mit Unwettern gerechnet werden.

Betroffen von meist „einfachen“ Gewittern ist die Nordwesthälfte vom Sauerland und vom Eifelnordrand bis rauf zur Nordseeküste. Hier kann es neben Schauern auch mal zu kurzen Gewittern kommen, örtlich vielleicht auch mal mit kleinem Hagel oder Sturmböen.

Ebenso treten im Süden und Südosten Deutschlands sowie im Ostseeumfeld heute Nachmittag wieder Gewitter auf, vielfach passiert aber nichts schlimmes, aber es gibt Ausnahmen:

In den rot eingefärbten Gebieten können sich erneut Unwetter bilden mit Platzregen, Überschwemmungen, Hagel und auch schweren Sturmböen! Dies sind besonders die Gebiete rund um das Erzgebirge und rund um den Bayerischen und den Böhmer Wald. Ebenso kann es rund um Rügen, Usedom und Hiddensee mal für ein Unwetter reichen.

Wir halten euch auf Twitter (@kachelmannwettr) auf dem Laufenden, ebenso könnt ihr aber auch einfach selber mal unser HD-Radar und die Blitzanalyse im Auge behalten, ob auf euch was zuzieht und wie schlimm es werden könnte.

Glückauf aus Bochum und schönen Samstag!

Kommentieren