Gewitter über Berlin

Das Gewitter kam von Sachsen-Anhalt herangezogen und im westlichen Brandenburg bildete sich eine regelrechte Gewitterlinie aus. Schon über eine Stunde vorher, war also das Gewitter für Berlin im HD Radar absehbar. Diese Linie zog dann genau auf Berlin zu und erreichte kurz nach 18:30 Uhr das westliche Stadtgebiet. Die folgende Grafik zeigt die Linie vor Berlin, rote Farben im Radarbild deuten auf starken Regen oder auch Platzregen hin.

px250_2016_04_15_40_1625

Vor der eigentlichen Gewitterlinie zog noch eine einzelne und recht kräftige Gewitterzelle Richtung Tempelhof herein. Die Linie mit Platzregen ist an den roten Bereichen im Radar um 18:45 Uhr gerade an der Westgrenze von Berlin. Anschließend überquerte die Linie Berlin nach Osten, wobei die südlichen Stadtteile insgesamt etwas weniger abbekamen. Alle Radarbilder bleiben im Archiv erhalten und können noch einmal angesehen werden.

px250_2016_04_15_358_1645Was war mit den Blitzen? In der Blitzanalyse lässt sich jeder Blitz auf einer Straßenkarte ansehen, wo genau er wie stark eingeschlagen hat. Hier sind die Blitze bis 18:50 Uhr zu sehen. Einfach auf den Blitz klicken und die Straßenkarte mit Einschlagsort öffnet sich. Für spätere Zeitpunkte im Menü bei der Uhrzeit vorklicken. Zum Beispiel gab es um 18:52 Uhr einen starken Knaller mit 7,7 kA in Charlottenburg.

Kommentieren