Frostige Prignitz, frostfreies Berlin – Wärmeeffekt der Wolken

Die bisherige Nacht verlief nahezu landesweit bewölkt, nur in der Prignitz konnte und kann man aktuell die Sterne sehen. Den Effekt der Wolken kann man aktuell sehr schön an den Temperaturen ablesen. In der Prignitz konnte es sich durch die meist wolkenlose Nacht wieder auf leichten Frost abkühlen, während es unter den Wolken milder und frostfrei blieb. Die Wolken wirken wie eine Decke und verhindern, dass es sich stark auskühlen kann. So liegt die Temperaturspannen momentan zwischen -1 und +4 Grad. Einzelheiten sehen Sie auf der Messwerte-Seite.

Hier noch der aktuelle Nebel-Check in der Übersicht. Pink sind wolkenfreie Gebiete, gelbliche-grüne Färbung ist Nebel und Hochnebel. Abgesehen von der Prignitz gibt es auch im Landkreis Teltow-Fläming einen nebelfreien Fleck. Klickt man diesen Fleck hier bei den Nebelbildern an, so sieht man, dass sich Treuenbrietzen dem Hochnebel widersetzt.

sat_2016_03_11_03_15_40_133

 

 

 

Kommentieren