Es geht noch kälter am 9. April — Berlin heute vor 13 Jahren

Einige werden sich noch erinnern und wem es heute Morgen zu kalt ist, der sollte sich einfach mal die Tiefstwerte vom 9. April 2003 ansehen. Damals wurden nach klarer Nacht in Berlin überall frostige Werte gemessen. Am Alex und in Marzahn zeigte das Thermometer -3 Grad, in Zehlendorf, Tempelhof und Dahlem -5 Grad und in Tegel sogar -7 Grad! Noch kälter war es nur im brandenburgischen Baruth und in Lenzen mit -8 Grad:

berlin

 

Auch tagsüber kam die Temperatur bei bewölktem Himmel und nur wenig Sonne kaum aus dem Quark. Bei +3 Grad war in Berlin Schluss, höher kamen die Werte an diesem 9. April 2003 nicht hinaus. In Grünow, Coschen, Manschnow und Angermünde wurden sogar nur +1 Grad erreicht. Einzig Lenzen in der Prignitz erreichte an diesem Tag immerhin die +5 Grad:

berlin2

Kommentieren