Erste Gewitter in Brandenburg unterwegs

Lange Zeit hielt sich das Wetter heute und es wurde sehr warm. Bis zu 28 Grad werden aktuell gemessen, die Wetterstation in Berlin-Kaniswall im Südosten der Stadt meldet sogar eine Temperatur von 28,7 Grad.  In der feuchten Luftmasse brodelt es nun aber immer mehr. Erste Gewitter sind in Brandenburg entstanden, so im Havelland und eines an der Grenze zu Sachsen. Noch ist es in Berlin trocken. Das aktuelle Radarbild zeigt die ersten Gewitter.

160529berlin_radar1

Dies dürfte sich aber noch ändern. In den Abendstunden sind auch in Berlin kräftige Gewitter möglich, die etwas Abkühlung bringen können. Die Gewitter sind vor allem mit Starkregen und meist kleinem Hagel verbunden, Sturmböen gibt es höchstens vereinzelt.

Kommentieren