Die sommerlichen Höchstwerte in Berlin

Die Höchstwerte waren am Montag auf jeden Fall sommerlich. Die 30-Grad-Marke wurde zwar heute in Berlin und Brandenburg nicht ganz erreicht, teilweise fehlten aber nur einige Zehntel Grad. In Berlin waren es in Kaniswall im Südosten der Stadt genau 29.0 Grad. In einigen Teilen Brandenburgs war es noch einen Tick wärmer. Gerundete 30 Grad waren es in Angermünde. Als echter „heißer Tag“ zählt dies aber nicht, von einem solchen Tag spricht man erst ab einem Höchstwert von 30.0 Grad oder mehr.

160530berlin_hoechstwerte

Ganz so warm wird es in den kommenden Tagen nicht, es bleibt aber sommerlich und die Höchstwerte werden häufig die 25-Grad-Marke erreichen. Ab 25,0 Grad spricht man von einem „Sommertag“.

Kommentieren