Dezember auf Mildkurs – am Wochenende nur etwas kälter

Am Dienstag gab es schon ziemlich verbreitet Tageshöchstwerte von 10 bis 15 Grad, örtlich auch noch mehr. Am Donnerstag und am Freitag wird weiterhin sehr milde Luft das Wetter in weiten Teilen Deutschlands bestimmen, erst zum Wochenende wird es nicht mehr ganz so mild.

Der Dezember ist mit aktuellem Stand bereits deutlich überdurchschnittlich, wenn man so will „zu warm“. Dieser Trend setzt sich auch zunächst fort, bevor am Wochenende die Strömung mehr auf westliche Richtungen dreht und etwas kältere Luft herankommt. Aber auch damit ist mit feuchter Meeresluft kein Kälteeinbruch zu erwarten. Tageshöchstwerte von 10 bis 15 Grad im Großteil von Deutschland, haben uns auch am Donnerstag und am Freitag im Griff. Nur im Nordosten und besonders in örtlich zähen Nebelfeldern bleibt es deutlich frischer. Am Freitag kommt im Westen ein neuer Tiefausläufer mit Regen auf.

Wie es Richtung Weihnachten aussieht, können Sie für Ihren Ort in unseren 14 Tage-Trends mit möglicher Bandbreite verfolgen:

Infos zum Wetter in einem Video auf unserem Youtubekanal (gerne abonnieren, danke!)

 

Aktueller Stand Dezember 2019 bis einschließlich 17. Dezember: 3,6°C. Damit wird der Dezember 2019 mit einer hohen Wahrscheinlich unter den wärmsten seit 1881 landen. Sollte es nicht doch noch zum Monatsende einen markanten Kaltluftvorstoß geben.

Ein Kommentar

  1. Rainer Kirmse , Altenburg 19. Dezember 2019

Kommentieren