Deutschland-Wetter: ab Donnerstagabend, 26.11.2015

Wetterlage

Am Freitag liegen wir noch unter schwachem Hochdruckeinfluss, der aber oft für Nebel und Hochnebel sorgt und nur stellenweise sonniges Wetter bringt. Doch diese Wetterlage hält nicht lange an, denn am Wochenende stellt sich zunehmend eine Westwetterlage ein, die eher milde und feuchte Luftmassen vom Atlantik, anstatt winterlich-kalte Polarluft aus Russland oder Skandinavien bringt. Schon am Freitagabend greifen neue Tiefausläufer auf den äußersten Nordwesten Deutschlands über und leiten ein wechselhaftes und zunehmend windiges Wochenende ein. Bis mindestens zum Zweiten Advent bleibt es für eine Schneedecke zu warm. (Wenn Sie nicht in Köln wohnen, einfach anderen Ort eingeben)

NEU in unserem Angebot sind Kompaktvorhersagen HD, wo Sie alles auf einem Blick haben für Ihren Ort! Außerdem: Modellkarten HD mit Schneehöhenvorhersage (zoombar), schauen Sie mal rein!

Vorhersage

In der kommenden Nacht  ist es südlich der Donau weiter meist stark bewölkt und es kann stellenweise noch ein paar Flocken Schnee geben. Sonst ist es wechselnd bewölkt, vor allem von NRW bis zur Ostsee aber auch gering bewölkt oder klar und trocken. Im Laufe der Nacht bildet sich vielerorts aber Nebel und Hochnebel aus, vor allem von Rheinland-Pfalz und dem Saarland bis rüber nach Thüringen, ebenso rund um die Donau und auch zwischen Bremen und Rügen. Die Tiefstwerte liegen verbreitet bei +2 bis -2 Grad, an der Nord- und Ostsee bei 3 bis 6 Grad, Richtung Nordfriesland bei 8 Grad. Kälter wird es am Alpenrand bei -3 bis -6 Grad.heute

Am Freitag halten sich vielfach dichte Hochnebelwolken, morgens und vormittags ist es verbreitet auch neblig. Im Süden kann daraus stellenweise geringer Schneegriesel oder Sprühregen fallen. Die dichten Hochnebelwolken lösen sich dann tagsüber nur stellenweise auf, immerhin lichtet sich der Nebel aber mehr und mehr. Auflockerungen gibt es zum Mittag und Nachmittag vor allem von Sachsen bis zur Weser- und Elbmündung und zwischen der Eifel und dem Oberrhein. Am freundlichsten und mit viel Sonnenschein wird es in NRW sein, hier vor allem am Niederrhein, im Ruhrgebiet und im Münsterland. Die Temperaturen liegen unter Dauergrau im Süden nur bei 0 Grad, sonst meist bei 2 bis 6 Grad, am wärmsten wird es an der Nordsee mit 7 bis 9 Grad und am Nordrand des Sauerlandes durch leichten Föhn.

Spätnachmittags und abends ziehen an der Nordsee dichte Wolken auf und bringen den ersten Regen. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis Süd, er frisch an der Nordsee aber immer mehr auf.

Die Vorhersage für Ihren und jeden Ort in Europa finden Sie auf unserer Seite kachelmannwetter.com.

Aussichten

In der Nacht zum Samstag zieht aus Nordwesten ein Regengebiet auf und erreicht zum Morgen eine Linie Rügen-Bodensee. Vor allem im Schwarzwald, auf der Schwäbischen Alb und weiter bis nach Thüringen kann anfangs Schnee oder auch gefrierender Regen fallen und es droht Glättegefahr!

Am Samstag zieht das Niederschlagsband weiter nach Osten, von der Ostsee bis nach Sachsen regnet es. Schnee fällt im Erzgebirge und auch in Bayern und Baden-Württemberg in Lagen ab etwa 600 Metern. Weiter nach Westen wird es rasch freundlicher, voel Sonnenschein gibt es nachmittags von der Saar bis zum Emsland. An der Nordsee bilden sich ein paar Schauer. Die Temperaturen steigen auf  0 Grad am Alpenrand und bis auf 10 Grad in Nordfriesland.

Am Sonntag überwiegen in ganz Deutschland die dichten Wolken und verbreitet regnet es auch leicht. Die Schneefallgrenze steigt auch im Süden weiter an auf über 800 bis 1000 Meter. Der Wind legt zu, im Westen und Norden muss man mit Sturmböen rechnen! Die Höchstwerte liegen bei 2 bis 8 Grad.

Am Montag und Dienstag weiter windig, nass und noch milder, teilweise wieder mit zweistelligen Höchstwerten.

Mehr Infos laufend im Wetterkanal!


Letztes Update: Andreas Neuen, 19:00 Uhr


Das HD Niederschlagsradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, verschiedene Messwerte von zahlreichen Wetterstationen und vieles mehr finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem NEU: exklusive Super-HD Modellkarten sowie kompakte Wettervorhersage HD – alles auf einen Blick!

Kommentieren