Deutschland-Wetter: ab Dienstagabend, 08.03.2016

Wetterlage:

In Mitteleuropa kocht die Wetterküche nun mal auf Sparflamme. Ein kleines Tief zieht von England nach Frankreich und löst sich dort auf – alles was es uns bringt sind ein paar Schleierwolken im Westen. Ansonsten baut sich in den kommenden Tagen Hochdruck auf, dazu haben wir hier mehr geschrieben. Ruhiges, freundliches und mäßig temperiertes Wetter erwartet uns in den nächsten Tagen.

Wettervorhersage für jeden Ort, deutschland- und europaweit: Light HD (bis +3 Tage), kompakt HD (bis +5 Tage), kompakt Super HD (bis +2 Tage).

Vorhersage:

20160309In der Nacht sind vor allem im Norden kompakte Wolkenfelder unterwegs, die sich gegen Morgen zu den Meeren und nach Dänemark verabschieden; aber auch in den südlichen Mittelgebirgen ist es meist bewölkt. In den Niederungen dort bildet sich stellenweise Nebel. Ansonsten ist es nach Auflösung der Quellwolken oft sternenklar. Die Tiefstwerte liegen in der Nordhälfte allgemein bei um 0 Grad, ansonsten -1 bis -5 Grad, in den südlichen Mittelgebirgen und weiter in den Alpentälern bei klarem Himmel gut und gerne -10 Grad und darunter. Durch Nebel im Frost gibt es teils dicken Reifansatz.

Der Mittwoch verspricht vielerorts reichlich Sonnenschein neben nur wenigen Quellwolken. Im Süden müssen sich dafür gebietsweise Nebelfelder erst auflösen, was zum Teil schwer fällt. Es bleibt überall trocken. Viel mehr gibts nicht zu sagen – am Rhein stellenweise bis 10 Grad und auch sonst örtlich mit reichlich Sonne von Niedersachsen bis Mecklenburg mal eine 10, sonst mäßige 5 bis 9 Grad.

 

Aussichten:

Am Donnerstag im Norden und Osten viele kompakte Wolken, in den Mittelgebirgen einzelne Tropfen oder Flocken möglich. Ansonsten meist locker bewölkt mit Sonne und trocken. Im Süden teils zähe Nebel- und Hochnebelfelder. Ein wenig milder bei 6 bis 11 Grad.

Am Freitag Sonnenschein und Wolkenfelder im Wechsel, örtlich zäher Frühnebel. Maximal 5 bis 11 Grad, am wärmsten dabei im Nordwesten, kühl im Süden.

Auch am Wochenende freundlich und trocken, gebietsweise zähe Hochnebelfelder, die jetzt aber noch nicht absehbar sind. Weiter mäßige 5 bis 10 Grad, am Rhein mit Daumendrücken auch 12 Grad.

Letztes Update: Marcus Kundisch, 17:10 Uhr


Testen Sie jetzt unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS, noch bis 31. März kostenlos! Android kommt demnächst!

Das HD Regenradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche aktuelle Messwerte und teils Jahrhunderte alte Messwerte der Wetterstationen finden Sie auf kachelmannwetter.comAußerdem: exklusive Modellkarten wie Schneehöhenvorhersage in HD und Super HD sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! All die Modellkarten sind zoombar bis auf Landkreisebene, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar. Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (geht für jeden Ort). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s im Wetterkanal.

NEU: Holen Sie sich Ihr Kachelmannwetter-Widget für Ihre Homepage!

Kommentieren