Bis zu 80 Liter Regen in Brandenburg gefallen

Am Montagabend und auch bis in die vergangene Nacht hinein hatte Berlin noch großes Glück mit dem Wetter. Zwar zogen mehrere Gewitter auch über das Berliner Stadtgebiet hinweg, sie brachten aber nur in einigen Bezirken 10 bis 20 Liter Regen pro Quadratmeter. Im Fläming und im Havelland sah es dagegen ganz anders aus, heftige Gewitter mit Starkregen und Hagel waren hier unterwegs, stellenweise kamen bis etwa 80 Liter Regen pro Quadratmeter zusammen, wie die Karte mit den 24stündigen Regensummen eindrucksvoll zeigt. Das war stellenweise mehr, als sonst im ganzen Monat Mai fällt.

160524berlin_regensummen

Auch heute können stellenweise wieder größere Regenmengen innerhalb kurzer Zeit fallen. Allerdings kann man nicht vorhersagen, wo sich heute ab dem späten Nachmittag genau die Gewitter austoben werden.

Kommentieren