Berlin derzeit in einer großen Schauerlücke und trocken

Berlin ist derzeit frei von Schauern und das Satellitenbild zeigt neben Quellwolken auch viel Sonnenschein. Nur wenig südlich zieht dagegen über den Spreewald ein Schauer nach dem anderen hinweg. Animiert man das Regenradar, sieht man jedoch, dass die Schauer von Sachsen-Anhalt allmählich weiter nach Osten ziehen und damit Berlin später noch erreichen können.

Diese großen Unterschiede sind typisch für wechselhaftes Aprilwetter. In sonnigen Momenten liegen die Temperaturen sogar bei bis zu 8 oder 9 Grad, in kräftigen Schauern kühlt es sich voübergehend auf 5 bis 1 Grad ab.

px250_2016_04_23_94_1645

Kommentieren