Ausblick: Berlin kratzt an der 30-Grad-Marke

Damit werden sommerliche, subtropische Luftmassen nach Deutschland und insbesondere in den Osten geführt, Berlin mittendrin! Vor allem die beiden bedeutendsten Modelle – das amerikanische und das deutsche Wettermodell – deuten nach oben. Oftmals ist es so, dass man an sehr warmen Tagen mit nur dünnen Schleierwolken für die Vorhersage sogar noch 1 Grad auf die Modellberechnung draufschlagen kann. Damit stünden wir für Sonntag in Berlin bei 29 Grad!

xlb

Eines scheint festzustehen: der Sonntag wird der bisher wärmste Tag des Jahres in Berlin. Bis dahin kann sich aber noch was bei der Prognose ändern, deshalb kann man sich den Trend am besten jeden Tag neu >>>hier anschauen<<<. Der bisher wärmste Tag war heute vor einer Woche, Mittwoch der 11. Mai mit flächendeckend 25 Grad. (Kachelmannwetter.com /MK)

Kommentieren