Atlantiktiefs kommen näher – Milderung nächste Woche möglich

Während es zunächst wenig Änderung gibt und es oft nasskalt ist, teilweise auch mit Schneeregen und Schnee, kommen uns ab dem Wochenende Atlantiktiefs langsam näher. Diese könnten dann nächste Woche mildere Luftmassen aus Südwesten heranwehen.

Ein erster Ausläufer aus Südwesten erreicht den Westen und Südwesten Deutschlands am Freitag, hier kann es besonders in höheren Lagen auch Schneeregen und Schnee geben. Am Wochenende schafft es die mildere Luft wahrscheinlich noch nicht sich nach Deutschland durchsetzen, da die Tiefs weiter an einem Hoch über Russland abprallen und ins Mittelmeer ziehen. Erst in der neuen Woche deuten die Wettermodelle ein neues Atlantiktief an, das an seiner Vorderseite bei uns eine Südwestströmung in Gang bringen könnte. Wie stark sich aber mildere Luft insbesondere im Südosten und Osten Deutschlands durchsetzen kann, ist noch fraglich. Am ehesten wird es im Westen milder.

Weitere Infos auf unserem Youtubekanal (gerne abonnieren, danke!)

 

14 Tage-Trend für Essen im Ruhrgebiet

Die Milderung ist mit noch gewissen Unsicherheiten (Bandbreite) recht deutlich zu sehen.
Verfolgen Sie den Trend für ihren Ort – Update jeweils ab ca. 09:30 Uhr und 21:30 Uhr:

Kommentieren