Am Sonntag örtlich Gewitter in Berlin und Brandenburg

Nachdem der Sonnabend in Berlin und Brandenburg schon drastisch kühler war als die Tage zuvor, geht es am Sonntag richtig schaurig zu. Am Vormittag hält sich das Wetter noch halbwegs, vereinzelt sind aber schon schwache Schauer möglich. Ab den Mittagsstunden bis zum Sonntagabend ziehen zahlreiche Schauer durch, auch einzelne kurze Gewitter sind dabei. Wann und wo welcher Schauer und welches Gewitter genau entlang zieht, lässt sich noch nicht sagen, aber damit rechnen sollten wir auf jeden Fall. Wer am Sonntag etwas draußen vor hat, behält am besten das hoch aufgelöste Radarbild im Auge, man kann sogar bis in die Hauptstadt hineinzoomen und sehen, über welche Bezirke die Schauer gerade hinweg ziehen.

160514berlin_gewittersonntag

In der Vorhersagekarte für 17 Uhr aus dem Super HD-Modell sind in grün die Schauer dargestellt, die kleinen Violetten Punkte sind kleine Gewitter. Diese sind meist nur mit wenigen Blitzen verbunden und kurzzeitig regnet es kräftig, sogar Graupel ist durchaus mal möglich. Stärkere Gewitter mit Unwettern sind allerdings nicht zu erwarten. In den Schauern und Gewittern frischt der Wind auch mal deutlich auf, starke Böen lassen es uns noch kühler vorkommen als es ohnehin schon ist. Mehr als 13 Grad sind am Pfingstsonntag in Berlin nicht drin.

Kommentieren