Zum Abend wird es wolkiger

Bevor sich ab morgen das Sommerhoch Gerd bei uns in Thüringen durchsetzt, muss erstmal noch eine Warmfront durchziehen. Im Westen und Norden von Thüringen ist sie mit den ersten dichteren Wolken bereits da, nach Osten hin scheint momentan bei bis zu 24 Grad noch reichlich die Sonne. Auf dem HD-Satellitenbild erkennt man, dass aus Richtung Hessen noch jede Menge Wolken hinterher kommen. Zum  und am Abend wird es somit nach und nach wolkiger werden, am längsten sonnig bleibt es Richtung Altenburger Land. Vor allem im Norden Thüringens kann es aus den Wolken auch ein paar Tropfen Regen oder Nieselregen geben.

Morgen halten sich anfangs noch ein paar dichtere Wolken. Am Vormittag setzt sich dann aber ziemlich rasch die Sonne durch und es wird überall schon deutlich wärmer als heute. In Gera geht es auf 26 Grad hoch, in Erfurt auf 27 Grad, in den höheren Lagen auf rund 22 Grad. -> zur Ortsvorhersage

Kommentieren