Wolkenband nähert sich der Region

Ausgehend von einem Tief im Bereich der Ostsee hat heute früh schon ein Tiefausläufer Mecklenburg-Vorpommern erreicht und er kommt weiter nach Süden voran. Damit verbunden ist ein ausgeprägtes Wolkenband, das  inzwischen über die Elbe vorangekommen ist. Das aktuelle Satellitenbild zeigt das Wolkenband nördlich von uns. Dabei fällt allerdings meist nur schwacher Regen. Das Wolkenband dürfte unsere Region in den kommenden Stunden zwar nur streifen, aber zeitweise die Sonne verdecken. Hinter dem Wolkenband setzt sich zumindest vorübergehend nochmals die Sonne durch.

Kommentieren