Wochenendwetter: Stürmisch und immer wieder nass

Ein Sturmtief zieht am Wochenende nach Südschweden und wird das Wetter in Deutschland beeinflussen. Wiederholt überqueren uns Tiefausläufer mit viel Wind und Regen. Kleine Randtiefs, sogenannte Wellen, bringen zeit- und gebietsweise auch Sturmböen von 70 bis 80 km/h bis in tiefe Lagen, vor allem ab der Nacht zum Sonntag im Westen und Südwesten, Sonntag tagsüber dann im Süden. Vorübergehend kann es am Samstag ab etwa 600 bis 800 Meter Schnee geben, insgesamt ist es mit rund 7 bis 10 Grad aber überwiegend mild für Dezember.

Ein Kommentar

  1. Hans 7. Dezember 2018

Kommentieren