Wochenendwetter: Samstag im Süden Unwettergefahr, sonst meist trocken

Am Wochenende liegt der Süden Deutschlands im Einflussbereich eines Tiefs über dem Alpenraum, hier gibt es viele Wolken, Regen und teils auch kräftige Gewitter. Sonst bestimmt nach Norden hin schon ein Hochdruckgebiet das Wetter und es wird trocken bleiben bei längerem Sonnenschein.

Am Samstag besteht im Süden, insbesondere in Teilen von Bayern und Baden-Württemberg, Gefahr von heftigem Starkregen durch kräftige Gewitter. Wo genau die Schwerpunkte liegen werden, schauen Sie am besten in den immer neu berechneten Vorhersagekarten unter dem Link etwas weiter unten. Punktuell können hier in kurzer Zeit über 50 mm Niederschlag zusammenkommen und es sind Überschwemmungen möglich! Am Sonntag beruhigt sich mit letzten Schauern auch das Wetter im Süden deutlich.

Großwetterlage am Samstag mit dem Hoch im Norden und dem Höhentief im Süden