Wochenausblick: Von etwas milderer Luft und neuen Tiefs

Erst am Dienstag reißt die nordwestliche Strömung ab und es setzt sich schwacher Hochdruckeinfluss durch. Ein paar Schauer gibt es aber besonders im Norden weiterhin, ganz so lupenrein wird das also nicht. Am Mittwoch erreicht uns das nächste Tief von Westen, an dessen Vorderseite mildere Luft besonders in den Osten und Nordosten weht, wo auch am Donnerstag um 20 Grad möglich sind. Das Tief beeinflusst uns dann in der zweiten Wochenhälfte und bringt viele Schauer und Gewitter.

Am Wochenende bleibt es sehr wahrscheinlich unter Tiefdruckeinfluss unbeständig und ein neuer Schwung Kaltluft könnte uns aus Nordwesten erreichen.

 

Beispiel XL Trend mit Modellvegleich für Düsseldorf – hier für jeden Ort.