Wochenausblick: Vom warmen Süden und Aprilwetter im Norden

Diese Woche bleibt der Süden zunächst warm, bevor hier am Donnerstag auch vorübergehend kältere Luft einströmt. Im großen Norden stellt sich dann um die Wochenmitte wechselhaftes Aprilwetter ein mit Regen- und Graupelschauern, örtlich auch kurzen Gewittern. Zum kommenden Wochenende strömt wahrscheinlich in den Süden und Osten wieder deutlich wärmere Luft, ob diese auch den Nordwesten erfasst, ist allerdings eher fraglich. Dabei können sich auch kräftige Regenfälle und Gewitter einstellen. Details sind natürlich noch offen.