Wochenausblick: Sommerwärme, Kaltfront und das unsichere Wochenende

In dieser Woche steht uns zunächst recht verbreitet sehr warmes Spätsommerwetter bevor. Vielerorts liegen die Höchstwerte bis Donnerstag bei 25 bis 30 Grad, teilweise in den Niederungen auch mal etwas darüber. Dabei gibt es viel Sonnenschein, wobei es kleine Einschränkungen gibt durch einige Schleierwolken, die vor allem über die Nordhälfte mal hinwegziehen und lokale Schauer und Gewitter insbesondere über den Bergen der Süd- bzw. Südosthälfte. Viel wird es in Sachen Gewitter aber nicht sein, am ehesten noch aus den Alpen heraus. Am Freitag kommt dann Bewegung in die Wetterlage, wenn uns von Nordwesten eine Kaltfront mit deutlicher kälterer Luft erreicht. Schon da beginnen dann aber große Unsicherheiten, wie weit die Kaltfront Richtung Alpen vorankommt und wie lange sie hier liegen bleibt. Das Wochenende wird dann überall wohl deutlich kälter, aber die Berechnungen sind bezüglich der Wetterlage noch sehr unterschiedlich.

4 Kommentare

  1. Joachim 17. September 2018
    • Fabian 17. September 2018
  2. Flo 18. September 2018
    • Fabian 18. September 2018

Kommentieren