Wie kalt kann es in einem Juli in Thüringen werden?

Wir brauchen gar nicht weit zurückgehen, um ähnliche Temperaturen zu finden. Schauen wir einfach auf den 14. Juli 2012, also genau heute vor 4 Jahren. Damals lagen die Höchstwerte bei uns in Thüringen verbreitet auch nur um 20 Grad. Historische Temperaturen, teilweise bis ins 18. Jahrhundert zurück, können Nutzer von kachelmannwetter.com hier nachsehen. Die bisher tiefste gemessene Höchsttemperatur in einem Juli liegt übrigens in Erfurt bei 10,6 Grad, in Gera bei 10,8 Grad und in Jena bei 11,7 Grad. Diese wurde alle am 04 Juli 1962 gemessen. Die wirklich außergewöhnlich kalten Höchstwerte zeigt auch die beigefügte Grafik.

obs_1962_07_05_00_00_52_177

Kommentieren