Wettertrend: Wann kommt der Sommer zurück?

Sommer ist in den nächsten Tagen nicht in Sicht, eher im Gegenteil. Denn wir müssen für einige Tage mit sehr wechselhaftem Wetter rechnen mit nur wenig Sonne, dafür zahlreichen Schauern und Gewittern, die lokal auch kräftig sein können. Lokal besteht sogar Unwettergefahr durch große Regenmengen innerhalb kurzer Zeit. Die Temperaturen sind eher bescheiden und kommen kaum über die 20-Grad-Marke hinaus. Aber wie geht es weiter? Der 10-Tage-Trend für Berlin zeigt, dass die Modelle sich bei den Berechnungen für die nächsten Tage ganz gut einig sind, die Linien liegen recht nah beieinander. Schaut man weiter nach rechts, gehen die Linien deutlich auseinander, die Unsicherheiten nehmen deutlich zu. Immerhin gibt es inzwischen auch erste Modelle, die ab dem 20. Juni einen leichten Trend nach oben zeigen – ein kleiner Hoffnungsschimmer.

160612berlin_trend

Und auch beim 10-Tage-Trend für den Niederschlag deutet sich nach den Schauer- und Gewittertagen ab dem kommenden Wochenende eine leichte Besserung an. Es könnte dann wenigstens mal wieder trocken bleiben.

Ein Kommentar

  1. Stephan Wulff 13. Juni 2016

Kommentieren