Wetter weltweit: Was gibt es interessantes?

Während bei uns in Deutschland Hochdruckwetter herrscht und es im Norden des Landes mit dichteren Wolkenfeldern auch mal windiger wird, so ist anderswo auf der Welt einiges los in Sachen Wetter.

Wir haben in der letzten Woche unsere Modellkarten weltweit frei geschaltet und jeder kann sich nun über das Wetter auf der ganzen Welt informieren. Sei es über Regenmengen, Wind, Temperaturen oder auch Schneehöhen. Man kann alles nach Kontinenten und dann nach Ländern und teils auch Bezirken auswählen und bis zu 7 Tage im Voraus ansehen.

Schauen wir uns nun mal an, was auf der Welt in Sachen Wetter grade alles passiert, bzw. was in den kommenden Tagen passieren wird.

Auf dem westlichen Atlantik hat sich ein tropisches Tief gebildet und liegt momentan mit strammem Wind vor den Inseln zwischen Antigua und Barbados. Dieses Tief wird dann weiter nach Westen ziehen in das Karibische Meer und sich dabei immer weiter verstärken. Ab dem Wochenende wird aus diesem Tief wahrscheinlich ein Hurrikan, der sich noch weiter verstärken kann und dann Mitte der nächsten Woche zwischen Kuba und der kolumbianischen Küste sein Unwesen treibt. Dabei kann man auf den Modellen die enormen Windgeschwindigkeiten erkennen. Es ist sogar möglich, dass dieser Hurrikan noch nachfolgend die mexikanische Küste trifft. Die genaue Zugbahn ist aber noch nicht absehbar. Er könnte genauso nach Nordwesten abdrehen und Jamaika oder Kuba treffen.

hurricane

 

 

Springen wir mal um die halbe Welt und gehen nach Asien. Ein beliebtes Reiseland ist Thailand, mittlerweile aber auch die Nachbarländer Myamar, Kambotscha und Vietnam.

Doch da geht es in Sachen Regen in den kommenden 7 Tagen mächtig zur Sache. Immer wieder bilden sich kräftige Regengebiete, kräftige Schauer und auch Gewitter. Man kann auf der Regensummenkarte erkennen, dass es vielfach 60 bis 100 Liter Regen pro Quadratmeter geben wird. Stellenweise aber noch mehr, wie auf Koh Chang und Ko Kut mit rund 200 l/qm. Ebenso können es im Urlaubsort Puhket über 100 l/qm vom Himmel kommen. Man sollte hier lokal auf Überschwemmungen eingestellt sein. Schaut man sich die Regensummenkarte auch mal vom gesamten Kontinent Asien an, dann sieht man auch anderswo teilweise enorme Regenmengen. Man kann sich hier selbst mal ein wenig durchklicken.

thailand

 

 

 

Gehen wir noch ein paar tausend Kilometer nach Norden: Genauer gesagt in den Norden und Nordosten Russlands.

Hier beißt sich bis zur neuen Woche Anfang Oktober nämlich immer mehr der Winter fest. Die Karte mit den Höchstwerten kommende Woche zeigt schon ziemlich verbreitet Dauerfrost. Hier wird sich der Frost im Laufe der nächsten Wochen auch immer weiter verschärfen. Bis hier in der Region Sakha dann mal wieder was taut, wird es April 2017 sein.

txruss

 

 

Zu dem Frost kommt dann auch noch immer mehr Schnee hinzu. Anbei die Karte mit den Schneehöhen dort, die bis morgen früh (Donnerstag, 29.9.) erwartet werden:

nordost russlan2

 

 

 

Und dann die Karte mit den Schneehöhen von dort für Mitte der kommenden Woche (erste Oktoberwoche). Man sieht deutlich den Zuwachs der Schneedecke in den wenigen Tagen. Vor allem sieht man auch, dass der Schnee sich nach Süden ausweitet.

nordost russlan

 

 

Dies sollte nur mal ein kleiner Rundumblick der Welt sein, was da beim Wetter so los ist. Doch es ist noch viel viel mehr los. Da gibt es Länder mit Hitze, Dürre, Frost, Schnee, Sturm und Überschwemmungen. Man kann sich einfach mal selber durch die Kontinente klicken und in den Parametern alles selbst auswählen.

 


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HD Auflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick!

Außerdem neu und exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

3 Kommentare

  1. Schla 28. September 2016
  2. Bernd 29. September 2016

Kommentieren