Wetter-Extra: Kein Ende in Sicht, nächste Woche kann es richtig heiß werden

Am Wochenende wird uns eine Tiefdruckstörung von Westen her überqueren, wobei es (mal wieder) besonders in der Südhälfte Regen, Schauer und teils kräftige Gewitter mit örtlicher Unwettergefahr gibt. Auf die Fläche gesehen kommt in der Nordhälfte kaum Regen zusammen, nur örtlich kann es hier schauern oder gewittern. Ab Montag verstärkt sich erneut der Hochdruckeinfluss und es wird, beziehungsweise besser gesagt es bleibt sehr warm bis heiß. Im Verlauf der neuen Woche kann es dann richtig heiß werden. Auch 35 Grad sind durchaus möglich.

8 Kommentare

  1. Thomas Leis 19. Juli 2018
    • Fabian 19. Juli 2018
  2. Seb 19. Juli 2018
    • Fabian 19. Juli 2018
      • Seb 19. Juli 2018
    • Michael 19. Juli 2018
  3. Hans 19. Juli 2018
  4. Waldgängerin 20. Juli 2018

Kommentieren