Weichen für Osterwetter gestellt

Die Weichen für das Osterwetter sind mehr oder weniger gestellt. Sicherlich gibt es noch Unsicherheiten, aber von frühlingshaftem Wetter wie es zumindest in weiten Landesteilen am gestrigen Sonntag herrschte, sind wir weit entfernt. Der genaue Wetterablauf an den Ostertagen ist allerdings noch unsicher. Bis zum Samstag erwischen Tiefausläufer vor allem den Norden und Westen. Auch der Westen und der Alpenrand bekommen vorübergehend etwas Regen ab, während der Südwesten komplett trocken bleibt. Für Ostern selbst deutet sich allgemein wechselhaftes und kühles Schauerwetter an.

170410luftdruck

Die Luftdruckverteilung bis zum Samstag aus dem HD-Modell zeigt, dass Tiefdruckgebiete weit im Norden vorüberziehen und damit vor allem die Nordhälfte Deutschlands beeinflussen. Der Süden bleibt von örtlichen Schauern oder Gewittern am heutigen Montag abgesehen weitgehend außen vor. Einzelheiten zum Wetter bis zum Karfreitag in der 5-Tage-Vorhersage am Beispiel Frankfurt am Main, andere Orte bitte dort eingeben.

170410regensummen

Dementsprechend sieht auch die Regensummenkarte bis zum Samstagmorgen aus dem HD-Modell aus. Im Südwesten fällt überhaupt kein Niederschlag, aber auch im Norden sind keine größeren Regenmengen zu erwarten. Nur an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste sowie im angrenzenden Binnenland sollen gebietsweise mehr als 15 Liter pro Quadratmeter fallen. Das Regendefizit im Südwesten dürfte sich also weiter erhöhen und die Pegelstände am Rhein weiter sinken.

170410trend_hamburg

Wie geht es nun weiter? Der 10-Tage-Trend für Hamburg zeigt, dass es bis Ostern kühl bleiben soll und das gilt in recht guter Übereinstimmung für alle Modelle. Erst nach Ostern streben die Temperaturkurven weit auseinander. Andere Orte bitte einfach auf der Seite eingeben.

170410trend_muenchen

Ähnlich sieht der 10-Tage-Trend für München aus, vor allem der Ostermontag könnte demnach ausgesprochen kühl werden. Ob es an Ostern selbst noch irgendwo in Deutschland eine Schneeüberraschung geben wird, ist noch völlig offen, aber nach dem derzeitigen Stand auch nicht ausgeschlossen. Schnee kommt an den Ostertagen gar nicht so selten vor. Ganz ausgeschlossen werden kann aber nicht, dass es bereits an Ostern mit den Temperaturen wieder etwas aufwärts geht.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.