Was an einem 5. Juni temperaturmäßig möglich ist

In der Region 38 wurden erst letztes Jahr die Tagesrekorde für die höchste Temperatur aufgestellt. So hatte 2015 Seesen 30.4 Grad, Herzberg 30.1 Grad. Andere Stationen hatten ihre eigenen Rekorde für den 5. Juni im Jahr 1982, als Anfang des Monats generell eine Hitzewelle durch Deutschland rollte. So stehen die Maximumtemperaturen vom 5. Juni 1982 bei 30.9 Grad in Wernigerode, 23.2 Grad auf dem Brocken und 32.8 Grad in Wolfsburg, wie die Grafik zeigt. Das kann Anfang Juni vorkommen, ist dennoch eine Besonderheit.

obs_1982_06_06_00_00_45_177

Den kältesten Tag gab es je Station in ganz verschiedenen Jahren. Beispielsweise wurden 1969 am 5. Juni in Braunlage nur 7.5 Grad Höchstwert gemessen, in Braunschweig war 13.0 Grad das Maximum. Erst vor zehn Jahren hatte Wolfsburg am 5. Juni 2006 kurz vor der Fußball-WM in Deutschland seinen kältesten 5. Juni mit 14.2 Grad. Es gibt ein >>>Archiv für tägliche Wetterdaten<<<, die teils Jahrhunderte alt sind und für jeden einzelnen Tag abrufbar sind!

 

Kommentieren